Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
August 2008
Telekommunikation, Internet 05.08.2008 Mobilfunk
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Deckelung der Roaming-Gebühren
 
Funknetzbetreiber, Reseller
Roaming
Regulierung des Roamings
Short Messages
 

 
Es bedarf einer sehr genauen Betrachtung des eigenen Nutzungsverhaltens, um in der Vielfalt der Mobilfunk-Anbieter den günstigsten Tarif zu finden.

Dabei könnte es so einfach sein, weil die Mobilfunktechnik (1) nur von vier großen Anbietern in Deutschland gestellt wird (2):

Vodafone D2 jetzt Berlin 35 Mio.
T-Mobile Bonn 34 Mio.
E-Plus Düsseldorf 16 Mio.
O2 München 12 Mio.

Nützliche Helfer wie der Tarifrechner von Heise (3) bedürfen etwas Überlegung und verweisen dann meistens auf die Tarife von Resellern (4), die Kontingente von den Netzbetreibern mieten und ihrerseits an die Endkunden vertreiben (5).

Mit der Nutzung von zwei Diensten wird der Tarif-Dschungel völlig undurchschaubar: Short Messages und Roaming.
 

 
Roaming

Roaming bedeutet nichts anderes als den Wechsel von einem Mobilfunknetz in das eines anderen Betreibers (6). Das kann überall geschehen, wo die Netzbetreiber Verträge miteinander geschlossen haben und zum Beispiel in dünn besiedelten Gebieten alle ihre gemeinsamen Kunden dieselbe technische Infrastruktur nutzen lassen.

Der wichtigste Anwendungsfall ist jedoch die Erreich- und Verfügbarkeit im Ausland. Die technische Abwicklung erfolgt über die grenzüberschreitenden Verbindungsnetzbetreiber (7) und die Rechtesteuerung sowie die Abrechnung in aller Regel durch Clearing-Houses (8).

Der Kunde im Ausland zahlt dabei nicht nur erhöhte Tarife für die Verbindungen, die er selber aufbaut, sondern auch für die, die ihn erreichen. Eine Kostenkontrolle ist dabei kaum möglich, wenn sie nicht verordnet wird.
 


  Werbeaussagen
12 Cent pro Minute in alle deutschen Netze, 6 Cent intern
SMS ganztags in alle mobilen und ins Festnetz für 19 Cent pro Minute
0 Cent, aber 29 Cent pro Verbindung
5 Cent pro Minute, aber Anmeldegebühr und 9 Cent je Nutzungstag
jede Stunde beginnt ein neuer Abrechnungstakt

zurück zum Verweis Regulierung des Roamings Short Messages
 

 
Die EU hat sich der Regulierung ausufernder Roaming-Gebühren gewidmet und seit Oktober 2007 die abgehenden Mobilverbindungen auf 49 Cent und die eingehenden auf 24 Cent gedeckelt (9).

Zum 30.08.2008 ist eine weitere Kostensenkung angeordnet worden, wie die Bundesnetzagentur jetzt angekündigt hat (10):

Die in der Verordnung vorgesehenen Preisobergrenzen für Endkundenpreise ("Eurotarif") werden ab diesem Datum für abgehende Anrufe um drei Cent auf 46 Cent und für ankommende Anrufe um zwei Cent auf 22 Cent pro Minute ... gesenkt.

Die Regulierung schafft Transparenz, nicht aber auch günstige Tarife.

13.08.2008: Die Obergrenzen werden überwiegend eingehalten. Dafür kommt es häufiger vor, dass zu lange Verbindungszeiten in Rechnung gestellt werden (15).
 

 
Der Short Message Service - SMS (11) nutzt eine Besonderheit der digitalen Kommunikationsnetze aus. Sie unterteilen sich in ein voneinander unabhängigen Signalisierungs- und ein Verbindungsnetz (12). Der Verbindungskontakt erfolgt dabei zunächst nur über das Signalisierungsnetz, wobei entweder eine regionale Vermittlungsstelle oder der zentrale Vermittlungs- und Verbindungspunkt des Mobilfunknetzes angesprochen wird (13). Erst wenn der Teilnehmer und sein Partner authentifiziert sind, wird die Verbindung über dem optimalen Weg im Verbindungsnetz hergestellt. Die Signalisierungstechnik protokolliert den Verbindungsaufbau sowie die Dauer der Verbindung und der Netzbetreiber (oder im grenzüberschreitenden Verkehr: ein Clearing House) führt die Abrechnungsdaten zusammen.

Der SMS wird allein über das Signalisierungsnetz abgewickelt. Der Datensatz für die Signalisierung besteht aus einem Header, der die Verkehrsdaten enthält ("wer mit wem?"), und kann darüber hinaus einen Body als Container für Nutzdaten transportieren (14). Der Container ist auf 1.120 Bit (= 160 Zeichen für Textnachrichten) beschränkt.
 

zurück zum Verweis Anmerkungen
 


(1) zur Einführung: Mobilfunk.
Mehr technische Informationen, aber auch anschauliche Grafiken bei
Elektronik-Kompendium, Grundlagen Mobilfunk

(2) handytarife-rechner.de.
Mobilnetze weltweit: GMS World.
Erreichbarkeit eines Handys einschließlich des Vertrags- und des aktiven Netzes: praktisches Clearing.

(3) Mobil-Tarife

(4)  Reseller 

(5) Anbieter bei handytarife-rechner.de

(6) Animation

(7) Roaming im Verbindungsnetz,
autonome Systeme und Tiers,
Mobiltelefon (Masten und Antennen)

(8) Clearing-Houses
  

 
(9) Roaming-Gebühren

(10) BNA, Zum 30. August 2008 sinken Tarife für Mobilfunkgespräche im EU-Ausland, 04.08.2008

(11) Short Message Service - SMS

(12) TK-Netze,
ISDN. Signalisierung

(13)  Mobile Switching Center

(14) SMS. Technik

(15) Bericht zur Umsetzung der Roaming-Höchstpreise veröffentlicht, Heise online 13.08.2008
 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 29.07.2009