Web Cyberfahnder
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
November 2010
01.12.2010 Sicherheit
     
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Lagebild WiKri 2009 Forschungsforum Öffentliche Sicherheit

 

10-12-01 
Das BKA hat das Lagebild Wirtschaftskriminalität für 2009 veröffentlicht (1). Es wird aus der PKS (2) abgeleitet und birgt keine Überraschungen. Die erfassten Erscheinungsformen sind alle auf gleichem Niveau stabil geblieben.

Das ist ein Signal: Die Polizeiliche Kriminalstatistik - PKS - betrachtet die Entwicklung der Kriminalität quantitativ, indem sie Fallgruppen definiert und miteinander vergleicht. Allein schon der Umstand, dass die Wirtschaftskriminalität erst aus den allgemeinen Daten abgeleitet werden muss, zeigt, dass das Instrumentarium der PKS unbeholfen ist und keine präzisen Aussagen trifft. Das gilt jedenfalls für sich neu entwickelnde Kriminalitätsfelder und vor allem für die Cybercrime, die sich nach der Einschätzung von , die ich uneingeschränkt teile, nicht nur mit der Geldwäsche-Kriminalität, sondern insgesamt mit der Wirtschaftskriminalität vermengen wird.
 

10-12-02 
Das Forschungsforum Öffentliche Sicherheit bringt eine Schriftenreihe heraus (3), die die Diskussion über Sicherheitsfragen in die Öffentlichkeit bringen will. Interessant ist zum Beispiel die Studie über die Verwundbarkeit von Kritischen Infrastrukturen (4).
 

zurück zum Verweis Anmerkungen
 

 
(1) BKA, Bundeslagebild Wirtschaftskriminalität, 11.11.2010

(2) Anstieg der Internetkriminalität, 18.05.2010

(3) Forschungsforum Öffentliche Sicherheit

(4) J. Birkmann ua, State of the Art der Forschung zur Verwundbarkeit Kritischer Infrastrukturen am Beispiel Strom/Stromausfall, Forschungsforum Öffentliche Sicherheit 14.10.2010
 

 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 23.12.2010