Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
August 2008
31.08.2008 Teilchenbeschleuniger
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift EuGH sagt den Weltuntergang ab
 

 
Gegen die Inbetriebnahmen des Large Hadron Collider - LHC (1), des neuen und weltweit größten Teilchenbeschleunigers, den die Europäische Organisation für Kernforschung - CERN (2)  - bei Genf am 10.09.2008 haben besorgte Mitmenschen mit einem Eilantrag vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte geklagt. Sie befürchten, dass der Beschleuniger kleine Schwarze Löcher entstehen lassen könne, die die Existenz der Erde bedrohen könnte.

Solche Überlegungen wurden schon häufiger angestellt und fußen auf den Überlegungen, die Stephen W. Hawking dem breiten Publikum vertraut gemacht hat, als er in "Eine kurze Geschichte der Zeit" (3) die Entstehung (urzeitlicher) Schwarzer Minilöcher unter hohem Druck vorstellte (S. 127).
 

 
Das Gericht hat den Weltuntergang am 29.08.2008 abgesagt (4). Es folgt damit den Wissenschaftlern, die darauf hinweisen, dass in jeder Sekunde ungefähr 100.000 Protonen der LHC-Energie (und höher) als Teil der natürlichen kosmischen Strahlung auf die Erde einfallen und ‚Mini Schwarze Löcher’ produzieren könnten.

Nach dem natürlichen Gang der Dinge dürften uns dann noch mindestens eine Milliarde Jahre bleiben, bis uns die immer wärmer werdende Sonne völlig ausgedörrt hat.

Einstweilen prüft der EuGH in der Hauptsache ...

06.09.2008: berichtet detailliert über eine neue Studie, die die Harmlosigkeit des LHC bestätigt (5).

zurück zum Verweis Anmerkungen
 


(1) Large Hadron Collider - LHC

(2) Europäische Organisation für Kernforschung - CERN

(3) Stephen W. Hawking, Eine kurze Geschichte der Zeit, Rowohlt 1988;
Bestellung bei (Neuauflage 2006)
 

 
(4) Keine Angst vor dem Weltuntergang: Gericht weist Eilantrag gegen LHC zurück, Heise online 31.08.2008

(5) Neuer Sicherheitsbericht für den LHC: Keine Gefahr in Sicht, Heise online 06.09.2008
 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 29.07.2009