Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
Juni 2009
20.06.2009 Suchmaschinen
19.06.2009 Begründungszwang
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Suchbot genetischer Fingerabdruck
 

 
Microsoft feiert seine neue Suchmaschine Bing (1), die jedenfalls in der amerikanischen Version beachtliche Ergebnisse liefern soll (2), aber der Marktführer Google bleibt gelassen (3).

Bereits 2006 hat die TU Berlin einen Persönlicher Informationsagent - PIA - vorgestellt, der in Netzen selbständig nach vorgegebenen Informationen sucht (4). Neues hat man nicht gehört.

Einen anderen Weg schlagen Forscher aus Washington ein. Sie haben mit dem TextRunner ein Programm entwickelt, das aus Milliarden Textzeilen informationen extrahiert, indem die grundlegenden sprachlichen Beziehungen zwischen Wörtern analysiert und zunächst von einem Algorithmus intern begutachtet und dann intelligent kombiniert werden.

Das Programm funktioniert zunächst nur auf der Grundlage der englischen Sprache.

Man wird sehen.
 

 
  § 81g StPO lässt die molekulargenetische Untersuchung und Speicherung genetischer Fingerabdrücke zu, wenn der Beschuldigte erwarten lässt, auch künftig schwerwiegende Straftaten zu begehen.

Das Bundesverfassungsgericht hat die Vorschrift vom Grundsatz her genehmigt (1), jetzt aber Grenzen gezogen (2), indem es eine besondere Prüfungs- und Darlegungspflicht ausspricht, wenn der Beschuldigte zu einer Geld- oder einer Freiheitsstrafe verurteilt wurde, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt ist (3). Die Speicherung ist dann zwar nicht ausgeschlossen, ihre Anordnung bedarf jedoch einer gründlichen Begründung zur Wiederholungsgefahr, die abweichend von der tatrichterlichen Entscheidung beurteilt wird.
 

zurück zum Verweis Anmerkungen
 


(1) Microsoft steigert Marktanteil mit Suchmaschine Bing, Heise online 18.06.2009

(2) Erste Eindrücke von Bing, Heise online 02.06.2009

(3) Microsoft Bing: Der Google-Chef ist nicht besorgt, Heise Netze 10.06.2009

(4) Selektion von Dateien;
Gordon Bolduan, Von Agenten gesucht, Technology Review 25.08.2006

(5) David Talbot, Durchblick im Infodschungel, Technology Review 18.06.2009
 

 
(1) BVerfG, Beschluss vom 14.12.2000 - 2 BvR 1741/99, 276/00, 2061/00

(2) BVerfG, Beschluss vom 22.05.2009 - 2 BvR 287/09, 400/09;
Bundesverfassungsgericht schränkt Speicherung von DNA-Profilen ein, Heise online 17.06.2009

(3) Presseerklärung vom 17.06.2009
 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 29.07.2009