Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
Juli 2009
31.07.2009 Kryptologie
31.07.2009 Websperren
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift geheime Bibel-Botschaften Websperren verspäten sich
 

 
Lange ist es her, dass einen Text von Klaus Schmeh veröffentlicht hat (1). Sein Fachthema sind die Kryptologie und die Steganografie, also die Ver- und Entschlüsselung von Texten und das Verstecken von Botschaften (2).

In seinem jüngsten Beitrag widmet er sich geheimen Botschaften im Alten Testament, besser gesagt: in der jüdischen Urfassung der Thora (3). Israelische Forscher meinen nämlich, Prophezeiungen aus ihrem Text herausfiltern zu können. Schmeh bleibt jedoch skeptisch: Am Ende wird sich der Bibel-Code voraussichtlich in eine lange Reihe anderer spektakulärer Codes einreihen müssen, die allesamt wohl nur in der Einbildungskraft einiger Zeitgenossen existieren.

Sein jüngstes Buch kenne ich noch nicht (4).
 

 
Die ursprünglich geplante Einführung gesetzlich vorgegebener Websperren per 01.08.2009 verspätet sich, weil die prüffähige Version noch nicht dem Bundespräsidenten vorliegt (5). Erst wenn er das Gesetz unterzeichnet hat, kann es im Bundesanzeiger veröffentlicht werden, und erst danach kann es in Kraft treten.
 

 

 

zurück zum Verweis Anmerkungen
 


(1) zuletzt: Klaus Schmeh, Wettrennen der Codeknacker, Telepolis 09.01.2008

(2) Geschichte der Geheimdienste und der Verschlüsselungstechnik

(3) Klaus Schmeh, Gibt es versteckte Botschaften in der Bibel? Telepolis 28.07.2009

(4) Klaus Schmeh, Versteckte Botschaften. Die faszinierende Geschichte der Steganografie, Telepolis 2009
 

 
(5) Startprobleme beim Netzsperren-Gesetz, Heise online 29.07.2009
 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 01.08.2009