Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
August 2009
17.08.2009 Forensik
17.08.2009 kriminelle Globalisierung
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Geruch der Verwesung Kokain aus Westafrika
 

 
Forscher aus Washington erkunden die chemischen Eigenschaften der Verfallsstoffe, die nach dem Eintritt des Todes von Schweinen entstehen (1), deren biologische Konstruktion der menschlichen sehr ähnlich ist. Damit wollen sie, einen "elektronischen Schnüffler" entwickeln, der direkt am Leichenfundort eingesetzt werden und mitteilen kann, wie "alt" eine Leiche ist, also wann ihr Todeszeitpunkt war. Ihre vorläufigen Untersuchungsergebnisse lassen hoffen, dass aufgrund der chemischen Verwesungssignatur einer Leiche binnen einer Woche nach ihrem Tod der Todeseintritt verhältnismäßig gut eingegrenzt werden kann.
 

 
"Schicken Sie keine Container nach Afrika! Die werden geklaut oder es kommt nur die Hälfte an." Der Autohändler handelt mit Gebraucht-Lkws und Fahrzeugteilen, die in Container verpackt und über die Häfen in Hamburg, Bremen oder Rotterdam in den Süden verschifft werden. "Dubai kauft alles", ist seine weitere Weisheit, alle anderen Anlieger am arabischen Horn einschließlich Ägypten würden sehr genau kontrollieren, was man einführt.

Die Linien-Frachtschiffe halten in Ägypten, Saudi-Arabien und landen an den Hafenstädten von Jemen, Oman, Kuwait, Irak und Iran, um dann in Richtung Indien weiter zu fahren.

Es ist eine logistisch durchgeplante Handelsschifffahrt, deren Management im wesentlichen von den Piraten bei Somalia durchkreuzt wird.

Neue Vertriebswege entstehen im Westen von Afrika, vor allem ausgehend von Guinea Bissau. Es hat sich zum Handelszentrum für Kokain entwickelt, das mit Schnellbooten oder Containerschiffen nach Marokko und von dort nach Europa gelangt.

Das ist die Aussage von Hackensberger in (2). Er berichtet von Schwarzafrikanern, die nach Europa auswandern wollen und dazu in Nordafrika ein kleines Vermögen mit dem BtM-Handel erlangen. Ihr Überlebenswille und ihr Durchhaltevermögen sind beachtlich. Ihre Fertigkeiten, wie auch schon die von den Kindersoldaten, möchte ich hier praktisch nicht erleben. Wenn sie keine neuen Orientierungen entwickeln und sich nicht ändern, sind sie sozial explosiv und Kandidaten für langjährige Haft.

Mama Afrika! Was machst Du mit Deinen Kindern?
 

zurück zum Verweis Anmerkungen
 

 


(1) Cornelia Dick-Pfaff, Der Geruch des Todes, Wissenschaft aktuell 17.08.2009
 


(2) Alfred Hackensberger, Neue Handelswege für Drogenschmuggel nach Europa, Telepolis 17.08.2009
 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 21.08.2009