Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
März 2010
02.03.2010 Rufnummern
02.03.2010 Phishing
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Deckelung der Gebühren für 0180 TAN-Nachweis
 

 
Bislang hießen sie "Geteilte-Kosten-Dienste" (shared cost) und jetzt einfach nur "Service-Dienste". Die Bundesnetzagentur hat den Kostenanteil der Mobiltelefonteilnehmer auf 42 ct/min begrenzt (1).

 
Postbankkunden wurden in den letzten Wochen per E-Mail aufgefordert, nachzuweisen, dass sie noch im Besitz ihrer TAN-Liste sind.

Dazu sollten sie einen Link zu
otlaehts.riotolenas.snuggl.eu/4deutsche-hilfe.html,
inland.description.meliton.eu/1deutsche-hilfe.html oder
vertigo.hosue.xenios.eu/1deutsche-hilfe.html
anklicken; das sind jedenfalls die Adressen, die mir die drei Spam-Mails angeboten haben, die mich erreichten.

Alle drei SLD existieren nicht mehr. Vermutlich wurden sie auf Kundenanfragen von Registraren kurzfristig registriert, freigeschaltet und schnell wieder aufgegeben, weil der Kundenkontrakt nicht zustande kam. Auch so kann man seine Spuren verwischen.
 

zurück zum Verweis Anmerkungen
 


(1) Bundesnetzagentur weist auf Änderungen bei (0)180er Rufnummern hin
 

 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 06.03.2010