Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
Juli 2008
06.07.2008 Cyberfahnder intern
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Juni: Kontinuität und Entwicklung
 

 
Zahlen aus dem Juni
Änderungen im Juli
neue User-Symbole
Navigation
 

 
Der von der ausgelöste Ansturm auf den Cyberfahnder hat im Dezember 2007 und besonders im Januar 2008 bis zu mehr als 300 Besucher täglich zu dieser Webseite gebracht. Er ist abgeflaut. Die Attraktivität des Cyberfahnders hat sich eingepegelt und bleibt gleichmäßig auf gutem Niveau.

Vor allem die Zahl der Besucher, die über eine Suchmaschine nur eine Seite gezielt anwählen, geht zurück. Bei den Besuchern im übrigen steigt der Aufruf mehrerer Seiten, was dafür spricht, dass der Cyberfahnder vermehrt die Neugier anregt. Das ist eine erfreuliche Tendenz.

Die Monate Mai und Juni waren wenig spektakulär und boten kaum Anlässe für eine breitere Erörterung im Cyberfahnder. In der Rückschau sind einige Meldungen dennoch von nachhaltiger Bedeutung:
 

 
filigraner Angriff
Spam-Monitor von funkwerk
Erpressung mit Verschlüsselung
Trojanerbaukasten mit Support
dynamische IP-Adressen und das LG Offenburg
Angriffe aus dem Internet
praktisches Clearing

In Vorbereitung ist ein Aufsatz über Rogue-Provider und das Russian Business Network. Er wird an die immer deutlicher werdenden OK-Strukturen der Cybercrime anknüpfen und Zusammenhänge zwischen ihren verschiedenen Erscheinungsformen herstellen.

07.07.2008: Am Sonntag, also einem grundsätzlich besuchsschwachem Tag, dem 06.07.2008, hatte der Cyberfahnder 147 Besucher, die insgesamt 1.284 Seiten aufgerufen haben. Das sind im Durchschnitt fast neun Seiten je Besucher, die dabei jeder 522 KiloByte geladen haben (Gesamtdownload: 75 MegaByte). Beachtlich.
 

zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Zahlen aus dem Juni Änderungen im Juli
 

 

 
Im Juni 2008 hatte der Cyberfahnder 6.143 Besucher, die 24.986 Seiten aufriefen und jeder im Durchschnitt 297 KiloByte von der Webseite luden. Die Zahl der Besucher ist gegenüber dem Vormonat (7.769) zurückgegangen und erreichte nur noch einen Tagesdurchschnitt von 204. Dagegen ist die Anzahl der aufgerufenen Seiten je Besucher auf 4,07 gestiegen. Die beiden Durchschnittswerte für die Seitenzahl und den Download je Besucher sind die höchsten bislang erreichten Werte ( statistische Daten). Sie zeigen, dass die Besucher stärker an die Webseite gebunden werden und vermehrt im Cyberfahnder nach Informationen suchen.

Der neu gefasste Aufsatz über das Skimming führt die Liste der Top-Ten-Titel weiterhin an. Die Zahl seiner Aufrufe ist jedoch auf 424 zurück gegangen (Vormonat: 609; Höchststand im Januar 2008: 2.595). Neu in den T3 sind die autonomen Systeme und Tiers mit 137 Aufrufen.

Die Meldungen wurden im Juni 2.618 Mal aufgerufen.

Die im Mai 2008 eingeführten Führungen durch den Cyberfahnder wurden im Juni 2008 80 Mal besucht. Die Tour durch die Cybercrime fand 50 und die durch die technischen Themen 33 Interessenten. Ich habe mit etwas mehr Resonanz gerechnet.
 

 
Die Meldungen werden jetzt in einer etwas anderen Form präsentiert, so dass jede Meldung eine eigene Seite bekommt. Bislang wurden die Meldungen unterhalb des Monatsüberblicks mit absteigender Aktualität präsentiert. Das hatte den Vorteil, dass der Leser nicht nur eine Meldung vor Augen hatte, sondern ganz einfach zu den umliegenden scrollen oder mit den Pfeiltasten - - springen konnte.

Die neue Präsentation dient den Besuchern per Suchmaschine. Sie merken sich keine internen Anker. Das führt dazu, dass der betreffende Besucher immer nur den Anfang der Seite erreicht und nicht genau die Meldung, nach der er gesucht hat. Er muss sie also auf der Seite erst noch suchen, was unpraktisch ist. Der weitere Vorteil bei der Trennung ist der, dass ich mehrere Meldungen gleichzeitig in Arbeit haben und die Veröffentlichung der Meldung, die noch überarbeitet oder ergänzt werden muss, zurückstellen kann.

Von der Startseite aus ist sowohl der Monatsüberblick, der alle aktuellen Meldungen präsentiert, als auch die einzelne Meldung erreichbar (Schaubild links oben).

zurück zum Verweis neue User-Symbole Navigation
   
allg Meldung "einfache" Meldung
Kriminalität Kriminalität, Strafrecht, Cybercrime
Strafverfahren, Strafverfolgung Strafverfolgung, Strafverfahren
Recht, Gesetze, Rechtsprechung
Informationstechnik Informationstechnik
Telekommunikation, Internet Telekommunikation, Internet
Gesellschaft und Politik Gesellschaft, Politik
Cyberfahnder intern
 

 
Aufgegeben wird auch die Trennung zwischen "Meldungen" und "Meinungen und Hintergründe". Wenn mir ein Beitrag wirklich wichtig erscheint, dann bekommt er als Augenfänger eine Grafik. Im übrigen werden die thematisch tiefer gehenden Beiträge mit farblich definierten User-Symbolen eingeleitet (siehe links).

 
07.07.2008: Die einzelnen Meldungen enthalten mehrere Links zur Navigation innerhalb des Cyberfahnders (Grafik oben links:

Startseite Schriftzug und Symbol vom Cyberfahnder
Monatsüberblick Schriftzug "Monat"
nächste Meldung Symbol
vorige Meldung Symbol
Überschriften auf dieser Seite nächste Überschrift: Symbol
benannte Überschriften: Symbol
 
zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 29.07.2009