Themen
Dienste
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet  Schriften   Literatur 
  Suche   Gästebuch   Newsletter   intern   Impressum 
Januar 2012
14.01.2012 Cyberfahnder intern
     
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift neues Layout
 

 
 

 
zurück zum Verweis grafische Entlastung

 
 

 
Das Eingabefeld für die Suche ist schon längere Zeit nicht mehr benutzbar, weil Google die "wilde" Nutzung des Parameters "site:cyberfahnder.de Suchbegriff" nicht mehr zulässt.
 

 
Inhalte und Download
 


Jetzt nehme ich die "Benutzerdefinierte Suche" in der kostenlosen Version in Anspruch, die bei den Suchergebnissen zunächst gesponserte Werbung einblendet ( Suche). Das Eingabefeld verschwindet auf den künftigen Seiten und wird auch nach und nach auf den Navigationsseiten entfernt.

Die Routinen, die Google bei der Präsentation einsetzt, sind bemerkenswert. Sie schaffen es tatsächlich in den meisten Fällen, die Seiten mit der größten Relevanz an die Spitze der Ergebnisse zu setzen. Die meisten anderen Angebote - auch das meines Hosters - unterscheiden allenfalls nach der Aktualität der Treffer und bei Abfragen mit mehreren Suchworten danach, wie nahe beieinander sie platziert sind. An der Indexierung von PDF-Dokumenten scheitern viele, nicht aber Google. Diese Suchmaschine macht also auch die Arbeitspapiere gleichrangig mit den HTML-Seiten verfügbar.

Der Umfang des Cyberfahnders macht es immer mehr nötig, inhaltliche und formale Gruppen zu bilden, über die die wichtigsten Informationen einfach und möglichst intuitiv erreichbar sind. Die Navigationsleiste unter dem Logo hat das bislang ganz gut geleistet, würde aber mit weiteren Links überfrachtet und unübersichtlich werden. Es müssen jetzt auch die neue Suchseite und die "Papiere" untergebracht werden, für die bereits ein Platzhalter besteht. Ihre Präsentation ist in Vorbereitung.

Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, die klassische Navigationsleiste aufzugeben und an ihrer Stelle (etwas unauffälliger) drei Leisten anzubieten, die nach Themen, Dienste und Lexikon (nur auf den Navigationsseiten) unterscheiden. Sie befinden sich auf der rechten Seite im obersten Kopfbereich.
 


 

Das neue Layout bringt mit mehr freien Flächen etwas mehr Ruhe und Struktur in das Erscheinungsbild. Das wird auch schon seit einiger Zeit bei der Textpräsentation deutlich. Ich habe die Darstellung von zwei Textspalten weitgehend aufgegeben und die Zeilen werden auf 600 Pixel Breite begrenzt. Dadurch muss zwar mehr gescrollt werden, um die Texte zu erfassen. Ich glaube aber, dass das leichter fällt als verschiedene Textcontainer nacheinander zu lesen. Längere Texte werde ich wahrscheinlich auch häufiger als druckfreundliche PDF-Dateien anbieten (siehe Die goldene Brücke, 26.12.2011).

Statt einzelner Meldungen präsentiere ich inzwischen "Magazin"-Seiten mit mehreren thematisch nahen Meldungen. Das soll die Neugierde anreizen, neben der ausgewählten Meldung auch zu anderen zu schweifen.

Vor einiger Zeit habe ich auch Navigationskästen für die größeren Seiten eingeführt, die auf der rechten Seite im Text platziert sind (siehe links). Auch daran will ich festhalten.
 

zurück zum Verweis Inhalte und Download
 

 
 Ein letztes Wort zu den Inhalten: Es werden weniger Seiten im Cyberfahnder veröffentlicht, dafür werden sie immer umfangreicher. Kurze Meldungen sortiere ich inzwischen und versuche, sie in einem sachlichen Zusammenhang zu präsentieren. Die Auswertung für 2011 hat gezeigt, dass die Anzahl der Besucher und der von ihnen aufgesuchten Seiten im Verhältnis zu 2010 gleich geblieben ist. Fast verdreifacht hat sich der Abruf der PDF-Dokumente - von 6.473 auf 16.823 (aktuelle Zählung).

Im Juni 2011 bin ich mit dem Cyberfahnder in ein Unterverzeichnis der Domain kochheim.de umgezogen. Das zeigen ganz deutlich auch die Zahlen meines Hosters, die darauf sprunghaft angestiegen sind (siehe unten). Aussagekräftig sind deshalb nur die Zahlen des zweiten Halbjahres. Danach hatte der Cyberfahnder im Monatsdurchschnitt 10.500 Besucher, von denen jeder etwa 3 Seiten aufgerufen hat. Zusammen sind das monatlich rund 30.300 Seiten. In diesen Zeitraum fallen auch die Anstiege beim PDF-Download. Alles zusammen bedeutet das einen monatlichen Download von 3,05 Gigabyte (Grafik rechts oben: Monatlicher Traffic in Megabyte).
 

2011
Pageviews PDF Sessions Transfer MB Transfer GB
Januar 7.398 769 3.872 830 0,81
Februar 1.107 854 1.422 572 0,56
März 872 1.214 1.508 953 0,93
April 610 551 1.150 455 0,44
Mai 569 813 1.228 1.231 1,20
Juni 20.721 798 9.320 1.639 1,60
Juli 27.010 1.147 9.645 2.277 2,22
August 32.011 2.025 10.948 3.235 3,16
September 30.203 1.904 9.076 2.767 2,70
Oktober 30.985 2.207 11.066 3.541 3,45
November 30.716 2.190 11.321 3.568 3,48
Dezember 30.812 2.351 11.223 3.339 3,26

Summen 213.014 16.823 81.779 24.407 23,81
Ø seit Juli 30.290 1.971 10.547 3.121 3,05
    
zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 04.02.2012